450. Geburtstag von Wilhelm Fabry

Über das ganze Jahr 2010 verteilt werden mehr als 100 Veranstaltungen und Projekte Hilden in die „Fabry-Stadt“ verwandeln.

Wilhelm Fabry von Hilden
Wilhelm Fabry ist der berühmteste Hildener.
Er war der größte deutsche Wundarzt seiner Zeit und gilt als der Begründer der wissenschaftlichen Chirurgie.
Seine Heilerfolge, medizinische Schriften mit 600 Krankheitsbeobachtungen und die Beschreibungen der Behandlungsmethoden verschafften ihm höchste Anerkennung und Bedeutung für den Fortschritt der Medizin.
Zu seinen Leistungen zählen auch Verbesserungen chirurgischer Instrumente. Bemerkenswert sind Fabrys Ratschläge für eine gesunde Lebensweise.

1560 wurde Wilhelm Fabry in Hilden geboren. Nach einer Ausbildung zum Bader, die sich der Körperpflege und wundärztlichen Versorgung widmete, erweiterte der begabte Badergeselle von 1579 bis 1585 in Düsseldorf bei dem angesehenen Hof-Chirurgen Cosmas Slot seine Kenntnisse. Fabry erlangte dort das nötige Wissen über den inneren Aufbau des menschlichen Körpers, die Grundlage für erfolgreiche chirurgische Eingriffe …

Wenn Sie nun neugierig geworden sind und noch viel mehr aus dem Leben des berühmtesten Hildeners erfahren möchten, dann seien Sie im kommenden Jahr unser Gast und finden Sie selbst heraus, warum Wilhelm Fabry bis heute unvergessen ist …

Abb.: Wilhelm Fabry gemalt von Albert Engstfeld im Jahre 1936 nach einem anonymen Kupferstich aus dem Jahre 1612

Veranstaltungen der VHS Hilden-Haan zum Fabry-Jahr 2010

Weitere Informationen finden Sie auch auf der Website des Wilhelm-Fabry-Museums

pfeil Programmübersicht auf einen Blick