Pater Tijo George weiht Kräuter im Hildener Stadtpark

Anlässlich des Fabry-Jahres haben die Stadt Hilden und der Stadtverband der Hildener Gartenfreunde im Stadtpark, gegenüber dem Elisa Seniorenstift, einen Kräutergarten angelegt.

Quelle: Rheinische Post, Freitag, den 13. August 2010
Fabrys Kräutergarten.
Pater Tijo George lädt dorthin für Sonntag, 15. August, 15 Uhr zur Kräuterweihe ein. Sie gehört zu den volkstümlichen Bräuchen in der römisch-katholischen Kirche am Hochfest Maria Himmelfahrt (15. August). Johanniskraut, Wermut, Beifuß, Rainfarn, Schafgarbe, Königskerze, Kamille, Thymian, Baldrian, Eisenkraut und auch die verschiedenen Getreidesorten wurden für die Segnung häufig verwendet, weiß Bernd Morgner, stellvertretender Leiter des Fabry-Museums. Der Tee aus diesen geweihten Kräutern sollte besonders heilsam sein. Krankem Vieh seien geweihte Kräuter ins Futter gemischt worden oder man habe bei Gewitter zum Schutz vor Blitzschlag Kräuter ins offene Feuer geworfen.

Fabrys Kräutergarten. Foto: Olaf Staschik

zurück