Wilhelm-Fabry-Museum • Samstag, 20. März 2010 um 15.30 Uhr

aus: Eichinger Kunstbuch
14. Hildener Kunstcafé
Henning Eichinger, dessen Ausstellung im Wilhelm-Fabry-Museum noch bis zum 5. April zu sehen ist, stellt sein Künstlerbuch vor, das anlässlich des 450. Geburtstages von Wilhelm Fabry in limitierter Auflage von 100 Exemplaren zur Ausstellung „Fabry – Eichinger. Medizin und Ästhetik“ erschienen ist.
Eichinger-Kunstbuch
Das Künstlerbuch besteht aus 60 kleinen Arbeiten, die „die großen Arbeiten in der Ausstellung flankieren, erweitern, ergänzen, und zwar im freien Spiel der bildnerischen Techniken (Malerei, Fotografie, Collage, Grafik)“, schreibt Hermann Ühlein im Katalog zur Ausstellung. Eichinger nimmt in den Arbeiten Motive aus Fabry-Büchern auf und transplantiert sie in eigene Bilder. Henning Eichinger wird an diesem Nachmittag aus seiner Arbeit über Wilhelm Fabry erzählen und Einblick in seine künstlerische Arbeitsweise geben. Im Gespräch mit dem Künstler haben die Besucher die Gelegenheit, Details über die Ausstellung und das Künstlerbuch aus erster Hand zu erfahren.





Eichinger-02Künstlerbuch Fabry – Eichinger: Medizin und Ästhetik, limitierte und handsignierte Auflage von 100 Exemplaren, Format 30 x 42cm, Buchgestaltung Hansjörg Brucklacher und Henning Eichinger, gebunden von der Buchbinderei Richard Mayer, Esslingen. Preis: 220,- Euro

zurück